Gottesdienste: Weihnachtszeit

EINLADUNG zur Mette oder Vorabendmesse: MAXIMAL jeweils 130 Personen - leider!
EINLADUNG zur Mette oder Vorabendmesse: MAXIMAL jeweils 130 Personen - leider!

Die Gottesdienste im Detail:

DONNERSTAG, 24.12. - Heiliger Abend

15:00   Vorabendmesse* - Kollekte für Heribert Hrusa, Ecuador

22:15   meditative Einstimmung

22:30   Christmette* - Kollekte für die Gruft

 

FREITAG, 25.12. - HOCHFEST DER GEBURT DES HERRN (CHRISTTAG)

09:30   Gemeindemesse

 

SAMSTAG, 26.12. - HL. STEPHANUS

09:30   Gemeindemesse
18:00   Vorabendmesse

 

SONNTAG, 27.12. - FEST DER HEILIGEN FAMILIE

09:30   Gemeinde-/Geburtstagsmesse

 

 

*) Bitte beachten sie, dass aufgrund der Abstandsregeln in der Kirche derzeit nur 130 Personen zugelassen werden können. Wir bitten um Verständnis, dass nach dem Erreichen dieser Höchstzahl möglicherweise kein Zutritt mehr ermöglicht werden kann.

 

Ob alle angeführten Gottesdienste stattfinden werden, kann aus heutiger Sicht nicht garantiert werden. Sollten aufgrund der Corona-Vorsorgemaßnahmen Änderungen erforderlich sein, können Sie diese in den Schaukästen, an der Kirchentür bzw. auf unserer Homepage erfahren.

 

STERNSINGER-AKTION

Aufgrund der Pandemie, den damit verbundenen strengen Auflagen und der insgesamt unsicheren Situation wird es diesmal in unserer Pfarre leider keine Sternsinger geben.

 

 

VORSCHLAG zu einem Gottesdienst zu Hause mit Adventkranz-Segnung

DOWNLOAD Vorschlag Gottesdienst mit Segnung für zu Hause
Adventkranzsegnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 812.4 KB

 

Krippenspiel - PROBEN 2019:

 

Die erste Probe für das Krippenspiel findet

am

  

1. Adventsonntag

1. Dez.

nach der Gemeindemesse statt

 

Die zweite und dritte Probe für das Krippenspiel finden

am

 

3.+4. Adventsonntag

15. und 22. Dez.

nach der Gemeindemesse statt

 

 

und am 24. Dez.

trifft sich das ganze Ensemble um 14.30 Uhr

Herzliche EINLADUNG an alle KINDER dazu!!!

 

 

Weihnachtsmette 2016 in der Rosenkranzkirche

Die Kirchenchristbäume haben am 3. Februar ihre letzte Reise angetreten:

 

Hier geht's zu den Bildern der Sternsingermesse vom 6. Jänner

 

Kinderwortgottesdienst am 24.12.15

 

Auch heuer waren sie wieder unterwegs: Maria und Josef, Ochs und Esel, die Hirten und die Engel beim Krippenspiel in unserer Pfarrkirche. "Das lächelnde Christkind" so hat es heuer geheißen. Singend und erzählend haben die Kinder die Geschichte der Herbergsuche und der Geburt im Stall erzählt:

"Tam tam ta, tam ta ta ta. Ochs und Esel und ein Floh, halleluja, stimmten ein und waren froh, halleluja! Und am End, wer hätt's gedacht, halleluja, hat das Jesuskind gelacht, halleluja!"

Und die Schlussbotschaft "Seid wie Jesus gut gelaunt, halleluja, kommt zur Krippe hin und staunt, halleluja!"

Den Kindern und MusikerInnen ist es gelungen, das diese Botschaft angekommen ist, zumindest war das offensichtlich, wenn man in die vielen, vielen Gesichter im Kirchenraum geschaut hat, auf denen sich ein Lächeln gezaubert hat.

Wir wünschen allen, diese Botschaft mitzunehmen in das Neue Jahr, ein aufmerksames Herz zu haben, damit wir nie jemanden vergebens auf ein Lächeln warten lassen!

MR

 

Weihnachten 2014

Foto: Ritchie Csarmann

Krippenspiel


Beim weihnachtlichen Kinderwortgottesdienst am 24. Dezember um 16 Uhr in der Rosenkranzkirche wurde ein über 20 Minuten dauerndes Krippen-Singspiel aufgeführt.

Die Geschichte handelte über die schwierige Entscheidung unter den Engeln, wer den Hirten die gute Nachricht von der Geburt Jesu und den Hinweis auf den hellen Stern mitteilen durfte. Etwa 20 Kinder, die als Engelschor, Hirten und heilige Familie auftraten und Lieder, die mit Gitarre, Klavier und Geige begleitet wurden, machten die Einstimmung auf die Bescherung zu etwas Besonderem. CK

Foto: CKraus

Alle Jahre wieder...

 

Pfarrer Karol Giedrojc feierte in der gut besuchten Rosenkranzkirche um 22 Uhr die Weihnachtsmesse. In seiner Predigt erzählte er eine Geschichte über Himmel und Hölle und das füreinander dasein.

 

Der Chor begleitete die Feier und danach gab es ein gemütliches Beisammensein beim Punschstand, der von der Jugend organisiert wurde.

30.11.2014 Adventkranzweihe in der Familienmesse zum ersten Advent