Liturgische Vitamine

Grafik: Lucas Hotop
Grafik: Lucas Hotop

 

„Vitamine sind gesund“ - das weiß heute bereits jedes Kind.

 

 

 

Wir alle versuchen durch eine abwechslungsreiche Ernährung möglichst viele Vitamine in unseren Speiseplan zu integrieren. Täglich eine Karotte, ein paar Nüsse und ein Apfel und schon sind wir mit den Vitaminen A, B und C gut versorgt und unterstützen unsere körperliche Gesundheit.

 

 


Wie ist es aber um unsere spirituelle Gesundheit bestellt? Achten wir auch hier auf eine Ausgewogenheit oder kommt dieser Anspruch - der in uns allen ebenso gestillt werden will - zumeist zu kurz?

 

Wir möchten Ihnen dazu in dieser Reihe „Liturgische Vitamine“ die Angebote der Pfarre Hetzendorf etwas genauer vorstellen. Probieren Sie einfach einmal ein „Liturgisches Vitamin“ aus und beurteilen Sie dann selbst, wie gut es tut, sich dafür bewusst Zeit zu nehmen.

Abendgebet

Innehalten - Gewahrwerden - Gestärkt

 

Haben Sie am Ende des Tages das Bedürfnis, zur Ruhe zu kommen, alle Herausforderungen des vergangenen Tages hinter sich zu lassen, seelisch und körperlich aufzutanken? Sehnsucht nach Stille, Geborgenheit und Stärkung im Lärm und in der Einsamkeit unseres oft erschöpfenden Alltags?

 

Dann ist dieses Angebot vielleicht etwas für Sie: Raum und Zeit zum Innehalten und Gewahrwerden.

 

Unserem verschütteten Pflänzchen wieder Luft zum Atmen verschaffen, Gott in unserem Leben Raum geben, seinem Mit-uns-Sein in unserem Leben nachspüren.

 

Einmal im Monat laden wir Sie zum gemeinsamen Abendgebet mit einer kurzen Stille ein. Einfach da sein vor Gott, der uns so nimmt wie wir sind, nicht wie wir sein sollen. In der Gemeinschaft Kraft für die nächsten Tage schöpfen...Dank sagen... gesegnet nach Hause gehen...

 

Wer will, formuliert freie Fürbitten und/oder seine Gedanken zur Schriftstelle, wer lieber nur zuhören will ist auch dazu eingeladen.

Anschließend haben wir eine kleine Stärkung vorbereitet.

Bei einem gemütlichen Beisammensein lassen wir den Tag ausklingen.

Michaela Kropatschek

 

Gott und wir freuen uns auf Sie!

______________________________

 

Termine 2018:

 

24. Oktober (M. Kropatschek)

21. November (R. Kos)

19. Dezember (M. Kropatschek)

 

Um 19.00 in der Krypta der Rosenkranzkirche

 

Gestaltung: Renate Kos und Michaela Kropatschek (abwechselnd)

Bibel teilen

Aus der heiligen Schrift ins Hier und Jetzt

 

Bibel teilen

______________________________

 

Termine 2018:

 

6. September 2018

 

4. Oktober 2018

 

8. November 2018

 

6. Dezember 2018
und

 

10. Jänner 2019

 

Jeweils um 19.00 im Pfarrsaal

 

Gestaltung: Renate Kos und Michaela Kropatschek (abwechselnd)

Eucharistische Anbetung

Maiandacht

Roratemesse im Advent

Kreuzweg-Andacht